Willkommen

Kreative Ideen für die Raumgestaltung! Ihr Raumgestaltungszentrum in Mietingen für den Landkreis Biberach. Wir bieten Ihnen alles für die kreative Raumgestaltung von der do-It-yourself Lösung bis zum Gesamtkonzept mit Planung und der handwerklichen Durchführung - wir sind für Sie da.

Ambiente Ackermann – Ihr professioneller Raumausstatter

Die liebevolle Gestaltung Ihrer Räume ist nicht nur unser Beruf, sondern auch unsere Herzensangelegenheit. Unser Team aus kompetenten Fachkräften vereint Kreativität und Professionalität, damit Sie sich in Ihrem Zuhause stets wohlfühlen. Ambiente Ackermann ist Ihr Raumgestaltungszentrum in Mietingen für die Region Biberach, Günzburg, Laupheim, Memmingen, Ravensburg und Ulm.

Auch für Büroräume, den Einzelhandel und Gewerbe finden wir passende Raumdekorationen und Einrichtungen, die für die alltägliche Nutzung geeignet sind. Dafür stehen wir Ihnen von der Planung bis zur handwerklichen Durchführung kompetent zur Seite oder unterstützen Sie mit abwechslungsreichen Produkten bei Ihren Do-it-yourself-Lösungen.

Über 1000qm Ausstellung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Zentrum für Raumgestaltung auf über 1000 qm. Kompetente Fachberatung und qualifiziertes Know-How, sowie kreative Ideen sind unsere Stärke.

Ob großer Umbau, die Renovierung eines Raumes oder die komplette Raumgestaltung für Ihr Eigenheim - wir haben die für Sie passende Lösung - vom günstigen, guten Markenartikel bis zur ausgefallenen exklusiven Lösung.

Überzeugen Sie sich selbst.
Qualität vom Fachmann muss nicht teuer sein.



 

Wählen Sie aus unserem vielfältigen Sortiment

Jeder Raum und jeder unserer Kunden ist besonders. Deshalb beraten unsere Raumausstatter Sie stets individuell und ermöglichen Ihnen die Auswahl aus einem großen Portfolio an wertigen Produkten und kreativen Ideen. So finden Sie in unserem Zentrum vielfältige Bodenbeläge wie Parkett aus edlem Holz, stilvollen Designbelag, einfach zu verlegendes Klick-Vinyl und gemütlichen Teppichboden. Passende Jalousien und Markisen erhalten Sie ebenso von uns wie ausgefallene Tapeten für die Wand und maßgeschneiderte Gardinen für jeden Stil.

Mit unserem umfangreichen Angebot an Accessoires in unterschiedlichen Farben wie Polster, Duschvorhängen und Bettwäsche runden Sie das Gesamtbild Ihrer Räumlichkeiten stimmig ab. Zudem gehören die Deckendekoration und das Design mit Licht zu unseren Spezialgebieten. Mit uns sind Sie vom Boden bis zur Decke stilvoll eingerichtet. Besuchen Sie gerne unsere 1000 qm Ausstellungsfläche und lassen Sie sich ausführlich beraten!

Entscheiden Sie sich für echtes Handwerk

Wir stehen Ihnen nicht nur mit einer vielfältigen Palette an Produkten zur Seite, sondern helfen Ihnen bei allen Schritten Ihrer Projekte mit unserer Expertise und unserem handwerklichen Geschick. Beauftragen Sie unsere Raumausstatter für die Umsetzung folgender Projekte:

  • Verlegung von Bodenbelägen
  • Sanierung und Renovierung inklusive Management
  • Tapezier- und Malerarbeiten
  • Gardinen-Nähservice und Montage
  • Polstern von Möbeln mit frischen Bezugsstoffen
  • Wasserschadenbeseitigung


Selbstverständlich besuchen wir Sie gerne vor Ort und entwickeln gemeinsam überzeugende Raumkonzepte. Ob die Gestaltung einzelner Zimmer oder umfassende Arbeiten zur Renovierung – wir sind Ihre Raumausstatter mit Tradition, 50 Jahren Erfahrung und ungebremster Kreativität. Kontaktieren Sie uns und erleben Sie den Unterschied!

Die 4 Ackermann-Prinzipien


Fragen zum Thema Raumausstatter

Was ist ein Raumausstatter?

Ein Raumausstatter ist für die Einrichtung Ihrer Wohnräume verantwortlich. Dabei kümmert er sich um Gardinen, Vorhänge, Möbel, Wände, Decken, Böden und alles, was sonst noch zur Einrichtung dazugehört. Zum Beruf des Raumausstatters gehört eine dreijährige Ausbildung, in welcher sich die Berufsanwärter für einen Schwerpunkt entscheiden. Auf diese Weise erlernen sie allgemeine Kenntnisse in allen Bereichen und besondere Fertigkeiten in einem Spezialbereich. Je nach den jeweiligen Fähigkeiten und Fertigkeiten kann ein Raumausstatter auch seinen Meister in dem Bereich machen. Durch die vielfältigen Einsatzbereiche gibt es zudem unzählige Weiterbildungen und Seminare, die dabei helfen, in dem abwechslungsreichen Aufgabengebiet des Raumausstatters stets auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Welche Arbeiten kann ein Raumausstatter übernehmen?

Ein Raumausstatter kann alte Möbel restaurieren und ihnen einen neuen Anstrich geben. Auch eine neue Polsterung und das Bespannen von Möbeln gehört zu den Aufgaben eines Raumausstatters. Darüber hinaus verlegt er Bodenbeläge, die textiler oder weicher Natur sind. Die Dekoration von Fenstern und Fensterbänken kann ebenfalls vom Kunden gewünscht sein. Ein weiteres Element ist die Einrichtung eines Sonnen- oder Lichtschutzes. Im Gegensatz zu einem Inneneinrichter übernimmt der Raumausstatter auch selbst handwerkliche Tätigkeiten und passt die Arbeiten an die Wünsche der Kunden an.

In welchen Branchen sind Raumausstatter tätig?

Da die Arbeit als Raumausstatter aufgrund des großen Tätigkeitsfeldes sehr abwechslungsreich ist, ist sie auch in vielen Branchen gefragt. In den meisten Fällen arbeiten Raumausstatter in Betrieben des Raumausstatterhandwerks oder in Polsterwerkstätten. Aber auch für die Dekoration und Einrichtung von Schaufenstern in Einkaufshäusern sind sie verantwortlich. In einem Einrichtungshaus übernehmen sie die Gestaltung der Beispieleinrichtung vor Ort oder sie erstellen Kulissen für Theater- und Fernsehproduktionen. Raumausstatter können darüber hinaus von Privatpersonen für die Ausstattung einzelner Räumlichkeiten in Haus oder Wohnung engagiert werden.

Wie läuft eine Raumausstattung ab?

Der Raumausstatter nimmt zunächst die Räumlichkeiten in Augenschein, die er bearbeiten soll. Anschließend nimmt er Maß von jedem Raum, damit er einen exakten Plan erstellen kann. Er spricht mit den Kunden über deren Wünsche und erstellt anhand dessen ein Konzept für die Ausstattung. Stimmt der Kunde diesem zu, dann bestellt der Raumausstatter das benötigte Material. Soll ein Boden verlegt werden, dann ist dies der erste Punkt auf der Planungsliste. Danach sollten die Wände bearbeitet werden, sodass der Rahmen für die restliche Einrichtung gegeben ist. Erst wenn Boden und Wände fertig sind, können Möbel und andere Dinge auf der Wohnfläche installiert werden. So kommen jetzt eventuell neu gepolsterte Möbel an ihren Bestimmungsort. Zum Abschluss wird je nach Wunsch des Kunden ein Sonnenschutzsystem installiert. Dies ist im gesamten Haus, aber auch in einzelnen Wohnungen machbar.

Welche Arten von Sonnenschutz werden bei der Raumausstattung realisiert?

Bei der Wahl eines geeigneten Sonnenschutzes kommt es zunächst auf die jeweiligen Räumlichkeiten an. Wie sind diese aufgebaut, an welcher Seite liegen die Fenster und welche besonderen Bedürfnisse und Wünsche hat der Kunde? Für Kaufhäuser und Räumlichkeiten mit vielen Fenstern ist die Verwendung einer UV-Schutzfolie sinnvoll. Auf diese Weise bleichen Gegenstände in Schaufenstern nicht aus und Mitarbeiter im Büro werden nicht geblendet. Möchten Sie hingegen die Steuerung der Sonnenstrahlen lieber manuell vornehmen, dann sind Vorhänge zum Zuziehen über die Fensterfront eine weitere Möglichkeit. Eine moderne Variante sind Plissees, die wie eine Ziehharmonika gefaltet sind und bei Bedarf mit einer Schnur heruntergelassen werden können. Dadurch kann die Höhe an die Sonneneinstrahlung angepasst werden. Im Gegensatz zu Rollos sind Plissees kostengünstiger, es gibt viele Designs und sie sind recht unauffällig.

Wir suchen Dich!

Du möchtest Teil unseres Teams werden? Wir suchen ab sofort Raumaustatter / Raumausstatter-Meister!

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail.